Schriftgröße: 

 

Herzlich Willkommen - schön, dass Sie da sind!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Mit rd. 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 50 Dienststellen und Einrichtungen sind wir ein großer katholischer Träger der Freien Wohlfahrtspflege. Egal, ob Sie unsere Hilfe und Begleitung benötigen, sich über unser Leistungsspektrum informieren möchten oder einen attraktiven Arbeitsplatz suchen - Sie sind uns herzlich Willkommen.

Unter den Sparten "Wir über uns, unterstützen, beraten, pflegen, fördern" finden Sie alle Angebote des Caritasverbandes Dortmund e.V., der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH und der Caritas Dienstleistungsbetriebe GmbH. Und in allen Fragen "rund um die Caritas Dortmund" steht Ihnen die Kundenberatung in unserem  Caritas Service Center gern zur Verfügung.

Gästehaus sucht Helfer

Für das Gästehaus „Germania“ auf der Nordseeinsel Wangerooge sucht der Caritasverband Dortmund e. V. Wirtschaftshelfer/innen für den Arbeitsbereich Spülküche.
Folgende Reisetermine sind noch zu belegen:

10.03. bis 26.03.2017
11.06. bis 26.06.2017
27.07. bis 17.08.2017
02.09. bis 17.09.2017

Zusätzlich zur kostenlosen Unterbringung und Verpflegung wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Nähere Informationen erhalten Sie beim Caritasverband Dortmund unter der Rufnummer 0231/ 187151-12.

Reisekatalog 2017 erhältlich

Der neue Reisekatalog 2017 für „Menschen im besten Alter“ ist da. Erhältlich ist er bei Caritas Reisen in der Silberstraße 28a und im Caritas Service Center, Wißstraße 32. Auf Wunsch wird der Katalog auch zugeschickt. Alle Reiseteilnehmer, die bereits in den letzten Jahren mit Caritas Reisen unterwegs waren, erhalten den Katalog automatisch per Post.

Kontakt: Tel. (0231) 18 71 51-11 
reisen@caritas-dortmund.de 

Ein friedliches Neues Jahr

Wir wünschen allen Menschen, die wir im vergangenen Jahr mit Rat und Tat begleiten durften und allen Partnern, Freunden und Förderern ein friedliches Neues Jahr.
Die sozialen Aufgaben werden nicht weniger. Deshalb widmen wir auch in 2017 unsere ganze Aufmerksamkeit den Menschen, die wir mit unseren vielfältigen Diensten und Einrichtungen unterstützen, beraten, pflegen und fördern werden.
Innerhalb der Caritas Dortmund arbeiten mittlerweile mehr als 2000 hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unterstützt von vielen, die sich ehrenamtlich bzw. freiwillig engagieren.
Ihnen gilt unser Dank und unsere Anerkennung!

 

Abschied und Neubeginn

Im Rahmen einer Feierstunde wurde Manfred von Kölln nach 31 Dienstjahren beim Caritasverband Dortmund e.V. in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 100 Wegbegleiter kamen am 16. Dezember 2016 anlässlich der Verabschiedung in das Katholische Zentrum. Georg Rupa, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbands Dortmund e.V., dankte von Kölln für sein großes Engagement und die vielen Ideen und Projekte, die er in seiner Wirkungszeit auf den Weg gebracht hat. „Manfred von Kölln war ein Mann der Tat, könnte man sagen. Dies gilt besonders für die zahlreichen Aktivitäten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und die Zusammenarbeit mit den Personen und Gremien der Stadtkirche“, so Rupa. Neuer Leiter der Abteilung Jugendhilfe und Soziale Dienste ist künftig Christoph Gehrmann, der in den letzten 16 Jahren das Bernhard-März-Haus in der Nordstadt geleitet hat. Den Bereich der Unternehmenskommunikation übernimmt Sarah von Borzestowski.
(v.l.n.r.: Christoph Gehrmann, Manfred von Kölln, Georg Rupa, Brigitte Skorupka)

Die Arche legt ab. Mehr Flüchtlinge in Wohnungen.

Die beiden Flusskreuzfahrtschiffe Diana und Solaris, die seit Oktober 2015 im Dortmunder Hafen vor Anker liegen, werden Ende März 2017 auslaufen.
Als Arche Noah, wie sie von  der Caritas Dortmund genannt wurden, dienten sie der vorübergehenden Aufnahme von Flüchtlingen. Deren Zahl ist kontinuierlich zurückgegangen, sodass die Schiffe und sieben weitere Einrichtungen für Flüchtlinge vorzeitig geschlossen werden. Zur Zeit leben 9000 Flüchtlinge in Dortmund. Ein Großteil hat mittlerweile eine Wohnung gefunden; nur noch rd. 1600 leben in Gemeinschaftsunterkünften. Wir danken allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  für ihren ausserordentlichen Einsatz und hoffen, dass die Integration der Flüchtlinge in die Dortmunder Stadtgesellschaft gut gelingt.
Kontakt: Tel. (0231) 86 10 80 -0
bmaerz@caritas-dortmund.de

 

Caritas-Sozialstationen unter neuer Leitung

Jörg Hartmann (53) , Dipl. Pflegewirt (FH), ist neuer Abteilungsleiter Caritas-Sozialstationen bei der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH. 
In dieser Funktion verantwortet er die sieben ambulanten Pflegedienste in den Dortmunder Stadtbezirken, den Hausnotruf- und Menüdienst, die Tagespflege am Harkortbogen, die beiden Demenzwohngruppen in Marten und Sölde sowie das "Wohnen mit Service".
Kontakt: Tel. (0231) 1848-199
joerg.hartmann@caritas-dortmund.de

 

 

 

 

Für die Kindertagespflege qualifiziert

15 Tagesmütter haben sich jetzt für die Betreuung von Kindern im Rahmen der Kindertagespflege qualifiziert. Mit einer Vertiefungsqualifizierung nach 160 Stunden Ausbildung sind sie nun bereit, Dortmunder Kindern eine professionelle und liebevolle Betreuung zu bieten. Der katholische Trägerkreis Kindertagespflege (KTK) betreut aktuell 280 Kinder bei über 100 Tagesmüttern. Vornehmlich geschieht dies im Haushalt der Tagespflegepersonen, jedoch kann die Betreuung auch in sogenannten Großtagespflegestellen oder in den Familien stattfinden. Um diese Arbeit weiterhin mit hoher Qualität aufrechterhalten zu können, qualifiziert der KTK jedes Jahr neue Tagesmütter. Angesichts der hohen Nachfrage nach Kinderbetreuung sucht der KTK motivierte Frauen und Männer, die dann eine fundierte Ausbildung mit anschließender fachlicher Begleitung und Fortbildung absolvieren. 
 Kontakt: Tel. (0231) 18 48 -133 
ktk@caritas-dortmund.de

 

Wir suchen "Bundesfreiwillige"

Für verschiedene Arbeitsfelder in unseren Diensten und Einrichtungen suchen wir Menschen, die sich gern im "Bundesfreiwilligendienst" engagieren. Ob in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, in der Alten- und Krankenpflege, in der Hilfe für Menschen mit Behinderungen - vielfältig sind die Tätigkeiten in Betreuung, Pflege, Technik und Hauswirtschaft.
Informieren Sie sich unter Tel. (0231) 1848-182

 

117 beim Tag für neue Mitarbeiter

Auf der diesjährigen Delegiertenversammlung konnten Vorstand und Caritasrat mit Freude und Dankbarkeit auf die Entwicklung der Caritas Dortmund zurückblicken. In 65 Dienststellen und Einrichtungen sind mehr als 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, darunter 56 Auszubildende und 75 junge Menschen die bei uns ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst leisten. 59 Berufe sind unter dem Dach der Caritas Dortmund vereint. Am 14. November begrüßten wir am traditionellen „Tag für neue Mitarbeiter“ 117, die im Laufe der letzten zwölf Monate bei uns ihren Dienst aufgenommen haben. Sie alle tragen dazu bei, dass wir täglich unseren caritativen Auftrag erbringen können – und dies wohltuend und menschlich. Die letzten beiden Jahre haben uns und viele Partner der sozialen Arbeit in hohem Maße gefordert, was die Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge in Dortmund betrifft. Hier hat sich die Lage beruhigt, aber an neuen Aufgaben mangelt es nicht. Und da viele engagiert mitmachen, sind wir sicher, dass wir uns auch den künftigen Herausforderungen zuversichtlich stellen können.
Kontakt: Tel. (0231) 18 48-158
info@caritas-dortmund.de

 

 

10 Jahre Interdisziplinäre Frühförderung

Im Oktober 2006 startete in Dortmund die Interdisziplinäre Frühförderung für Kinder mit Beeinträchtigungen. Damit wurde in Dortmund als erster Kommune in NRW die vom Gesetzgeber mit dem SGB IX eingeführte „Komplexleistung Frühförderung“ für Kinder ab Geburt bis Schuleintrittsalter umgesetzt. Die ehemals ausschließlich heilpädagogischen Frühförderstellen der Lebenshilfe, der Caritas und des Diakonischen Werkes erweiterten sich in interdisziplinäre Förderzentren. Aus einer Hand können seitdem beeinträchtige Kinder und ihre Eltern heilpädagogische, sprachtherapeutische, physiotherapeutische, ergotherapeutische, psychologische und ärztliche Leistungen (im Rahmen der Diagnostik) in Anspruch nehmen. Wartezeiten für die Diagnostik konnten verkürzt werden und die Förderung der Kinder und Beratung und Unterstützung der Eltern erfolgt nicht nebeneinander her, sondern abgestimmt zwischen den verschiedenen am Förderprozess beteiligten Berufsgruppen. Die Förderzentren der Lebenshilfe, Caritas und Diakonisches Werk haben sich zudem zu einer Trägergemeinschaft zusammengeschlossen und bieten neben zwei Förderzentren in der Innenstadt auch die Leistungen in den Stadtteilen Hörde, Huckarde, Scharnhorst und demnächst auch in Lütgendortmund an.
Kontakt: Tel. (0231) 35 53 82

Neues Mutter-Kind-Haus St. Anna in DO-Nette

Das Mutter-Kind-Haus St. Anna ist von der Dudenstraße umgezogen nach Dortmund-Nette in das frühere Gebäude des Sprachheilkindergartens St. Angela. Dieses wurde im Innern grundlegend umgebaut und damit den neuen Erfordernissen optimal angepasst. Aussen erhielt das Gebäude im Rahmen einer energetischen Sanierung eine Wärmedämmung mit einem hellen und freundlichen Anstrich. 
Hier leben jetzt 12 Mütter mit ihren Kindern. Sie wohnen in Appartements und werden rund um die Uhr von sozialpädagogischen Fachkräften unterstützt. Diese begleiten bei der Pflege und Erziehung und helfen bei vielfältigen individuellen Problemen. Förderziel ist ein selbstständiges und eigenverantwortliches Leben. Förderschwerpunkte sind: Verantwortungsbewusstsein entwickeln und stärken, Kindeswohl sichern, körperliche und seelische Gesundheit fördern, Haushaltsführung trainieren, sinnvolle Freizeitgestaltung lernen und Lebensperspektiven entwickeln. 
Kontakt: Tel. (0231) 18 71 51 14 10
anna@caritas-dortmund.de

 

Caritas bittet um Sachspenden

Wir suchen für bedürftige Menschen in Dortmund gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Koffer und Taschen, verkehrstüchtige Fahrräder und Kleinmöbel.
Caritas-Spendenannahme
Minister-Stein-Allee 5
44339 Dortmund (Gewerbegebiet Eving)
vor dem Hammerkopfturm rechts abbiegen.
Tel. (0231) 98 12 999 - 21
Geöffnet: Mo-Fr. 9-15 Uhr, Sa 9-14 Uhr
shop@caritas-dortmund.de