Psychosoziale Begleitung der Gäste

Die psychosoziale Begleitung ist ein Baustein der ganzheitlichen Pflege und Betreuung des Hospizes am Bruder-Jordan-Haus, in deren Mittelpunkt der Gast steht.

Alle Menschen können auf ein Leben zurückblicken, haben Erfahrungen, Sorgen, Hoffnungen, Lebensgeschichten und ein soziales Umfeld, die ihre Persönlichkeit geprägt und geformt haben. Dieser Individualität wird durch die psychosoziale Begleitung Rechnung im Hospiz getragen.  

Oft haben Gäste den Wunsch, Rückschau auf ihr Leben zu halten und Bilanz zu ziehen. Hier begleiten die Mitarbeiter durch einfühlsames und wertfreies Zuhören. 

Wir bieten individuelle Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, wie Karten spielen, spazieren gehen, musizieren  oder kreative Beschäftigungen. Auf besondere Wünsche unserer Gäste gehen wir gerne ein. In den Betreuungsangeboten verfolgen wir den situationsbezogenen Ansatz, der auf die aktuellen Bedürfnisse nach Kommunikation, Nähe, Rückzug und Aktivität eingeht. So stehen hier Einzel- und Gruppenangebote, übergreifende Angebote in Kooperation mit dem Bruder-Jordan-Haus und besondere Maßnahmen wie der Besuch der ehrenamtlichen Mitarbeiter zur Verfügung. 

Nicht zuletzt gehört auch das Feiern zum Leben. Feste und Feiern je nach Jahreszeit oder aus gegebenem Anlass – wie z.B. Geburtstagsfeiern unserer Gäste – gestalten wir regelmäßig und selbstverständlich sind Angehörige und Nahestehende unserer Gäste jederzeit dazu eingeladen und herzlich willkommen. 

Haustiere sind als Besucher jederzeit willkommen.