Schriftgröße: 

 

Ehrenamtliche Sterbebegleitung

Mit dem neuen Hospizdienst für die Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH werden zusätzliche Unterstützungsmöglichkeiten für Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen in den Pflegeeinrichtungen eröffnet.

Weitere ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Im Herbst 2017 oder Frühjahr 2018 wird ein neuer Vorbereitungskurs auf die Sterbebegleitung beginnen.

Der Beginn des Kurses hängt von der Anzahl der Anmeldungen statt.

Am Ehrenamt interessierte Mitmenschen können sich im Vorfeld informieren.
Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt zu der Koordinatorin Frau Czech auf.
Hier erhalten Sie Informationen rund um den Kurs: Inhalte, Methoden, Referenten, Termine, spätere Möglichkeiten der Mitarbeit etc.  Wir gehen ausführlich auf Ihre Fragen ein.

 
steffi.czech@caritas-dortmund.de
Tel. 0231 / 5646-191

 

 

 

 

Nähe und Sicherheit

Hierzu stehen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung , die speziell für diesen Aufgabenbereich vorbereitet und geschult sind. Sie arbeiten in engem Kontakt mit dem Pflegepersonal und den Angehörigen und ermöglichen so eine bedarfsgerechte und individuelle Begleitung. Im Mittelpunkt ihres Handelns steht das individuelle Wohl der Bewohner und ihrer Angehörigen. Sie bieten u.a. Gespräche, Begleitung bei den Tagesaktivitäten, Sitzwachen und vermitteln durch ihr einfühlsames Da-Sein zusätzliche Nähe und Sicherheit. Auch Angehörige können hier Entlastung und Unterstützung erfahren. Die Kontaktaufnahme zur Ehrenamtlichen Sterbebegleitung erfolgt durch Bewohner, Angehörige oder Mitarbeiter der Wohn- und Pflegeeinrichtung.

Unser Angebot für Sie

  • Psychosoziale Begleitung der sterbenden Bewohner 
  • Begleitung und Unterstützung der Angehörigen
  • Ergänzung der Angebote im Pflegeheim
  • Kooperation mit dem Pflegepersonal
  • Unterstützung einer ganzheitlichen Versorgung und Begleitung der Bewohner

Ehrenamtlich Mitarbeitende gesucht

Der Hospizdienst für die Caritas Altenhilfe Dortmund
GmbH sucht weiterhin ehrenamtliche Mitarbeiter, die
sich für die qualifizierte Sterbebegleitung in den Wohn- und
Pflegezentren weiterbilden möchten. 

Hierzu bieten wir regelmäßige Vorbereitungskurse an.

Wenn Sie Zeit und Interesse haben, melden Sie sich bitte unter
0231/5646-0 an. 

Auskünfte zum Vorbereitungskurs und zur ehrenamtlichen Sterbebegleitung erhalten Sie über die Koordinatorin
Steffi Czech unter der gleichen Telefonnummer.