Menü

Beschäftigung und Qualifizierung

Herzlich willkommen

Erfahren Sie mehr über

Koeche bei der Caritas

Unsere Ausbildungsgruppe bewirtet die Mitarbeiter und Seminarteilnehmer des Bildungshauses sowie Gäste des Bistros. In Zukunft werden wir unser Angebot für die Menschen unserer Wohnumgebung und viele weitere Gäste öffnen.

Weiterlesen »
"Aktiv statt passiv!" - Förderung von Arbeitsverhältnissen

Seit März 2013 bietet die Caritas Dortmund in Kooperation mit dem ISB e.V. und dem Jobcenter Dortmund das Projekt „Aktiv statt passiv!“ an. Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein Westfalen und des Europäischen Sozialfonds wurde es bisher 475 erwerbsfähigen Leistungsbezi

Weiterlesen »
Arbeitsgelegenheiten nach SGB II

Unser Ziel ist es, Menschen, die von längerer Arbeitslosigkeit betroffen sind, wieder an den so genannten ersten Arbeitsmarkt heranzuführen.

Weiterlesen »
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB)

Seit fast 15 Jahren ist der Caritasverband Dortmund e.V. im Bereich der Beruflichen Qualifizierung und Eingliederung von Menschen tätig.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Berufsvorbereitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne berufliche Erstausbildung

Weiterlesen »

Aktuelles

Caritas-Studie zu Bildungschancen

Mehr als 52.000 Jugendliche haben 2017 die Schule ohne Hauptschulabschluss verlassen. Mit der Bildungschancen-Studie richtet die Caritas den Blick auf junge Menschen, die kaum Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Bernhard-März-Haus wird umgebaut

Es ist schon lange geplant und wird nun endlich in die Tat umgesetzt: Der „Kleiderladen“ der Caritas Dortmund im Bernhard-März-Haus wir komplett saniert werden. Die Baumaßnahmen sollen vermutlich ab Herbst 2019 beginnen.

Aktion „Sauberes Dortmund 2019“

An der Aktion „Sauberes Dortmund 2019“ der EDG haben sich am 17.05.2019 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes Dortmund e.V., Abteilung Berufliche Eingliederung beteiligt.

Upcycling – Freude schenken und Gutes tun

Mehr als nur ein Trend: Beim Upcycling werden scheinbar nutzlose Gegenstände in ansprechende und individuelle Gebrauchsgegenstände und Dekorationsartikel verwandelt. So entstehen ganz besondere Produkte und die Ressourcen unserer Erde werden geschont.

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Auf Inlineskates zum Hospizdienst

Dortmunder Hospize nehmen Abschied vom langjährigen Wegbegleiter Dr. Hans-Georg Heinemann, der vor kurzem im Alter von 53 Jahren verstorben ist.

Klicken um den Text vorzulesen