Bildquelle: Janina Dierks auf Adobe Stock

SUCHTBERATUNG

MPU-Vorbereitung bei der Caritas-Suchtberatung

Caritas Service Center:

0231 187151-21

Durch Unachtsamkeit oder Fehlverhalten den Führerschein zu verlieren ist für viele Autofahrer oft mit weitreichenden Folgen verbunden:

  • einerseits psychisch,
  • andererseits als Einschränkung der Mobilität,
  • bis hin zum Verlust des Arbeitsplatzes.

Die Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) kann eine Chance aber gleichzeitig auch eine enorme Stresssituation darstellen.

Zur bestmöglichen Vorbereitung auf eine MPU bietet die Caritas-Suchtberatung ab April ein neues Angebot an: Der Vorbereitungskurs richtet sich speziell an Menschen, denen wegen Führen eines Fahrzeuges unter Alkohol- oder Drogeneinfluss die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Der Kurs kann entweder als Gruppenkurs oder in Einzelgesprächen besucht werden.

Geplanter Beginn des ersten Gruppenkurses ist Mittwoch, 29. April 2020 um 17.00 Uhr.

Wird eine Teilnahme am Kurs in Einzelgesprächen vereinbart, so richtet sich die Dauer und die Anzahl der Termine nach dem individuellen Bedarf und wird vor Beginn des Kurses verbindlich vereinbart.

Vorab ist ein unverbindliches und kostenfreies Informationsgespräch bei der Caritas-Suchtberatung möglich.

Kontakt

Caritas-Suchtberatung
Stefanstraße 2
44135 Dortmund
Telefon: 0231 187151-2020
E-Mail: suchtberatung@caritas-dortmund.de

Kontakt & Standort

Suchtberatungsstelle im Caritasverband Dortmund e. V.

Stefanstraße 2
44135 Dortmund

Telefon: 0231 187151-2020

Internet: suchtberatung.caritasdortmund.de

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten:

montags – donnerstags
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

freitags
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Dienstags
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(ohne vorherige Terminvereinbarung)

Click to listen highlighted text!