Menü
Die Caritas: Ein Arbeitgeber mit 1.000 Möglichkeiten
wir bieten Jobs in mehr als 60 verschiedenen Berufen: Vom Altenpfleger über Erzieher, Bürokaufmann oder Schreinerin bis hin zur Gärtnerin und Theologin.
Kommen Sie als Altenpfleger/in zur Caritas nach Dortmund
Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen mehr als nur einen Job mit Zukunft. Informieren Sie sich über unsere Vorteile.
Nicht nur in der Pflege: Für jeden den passenden Job
Ob in der Verwaltung, einem unserer Häuser oder für die Sozialstation: Schauen Sie doch mal, ob wir eine Stelle für Sie frei haben.

Arbeitsplatz Caritas

Zuhören, unterstützen, beraten, pflegen und fördern: Wir beschäftigen uns jeden Tag gerne mit Menschen. Wenn dies auch auf Sie zutrifft, sind Sie bei der Caritas Dortmund genau richtig!

Lassen Sie sich auf die Caritas Dortmund in einer von ca. 50 Diensten und Einrichtungen ein. Wir suchen Menschen, die sich gerne für Andere engagieren und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Mit dem Leitbild der Caritas Dortmund identifizieren sich rund 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Diensten und Einrichtungen:
„Wir erbringen aus christlicher Verantwortung soziale Dienste für Menschen, insbesondere für Benachteiligte und Schwache, unabhängig ihrer Herkunft, Konfession und gesellschaftlichen Stellung.“

Das bieten wir Ihnen

(Klicken Sie auf die Bilder für weitere Informationen)

Faire Vergütung

Faire Vergütung

Bei uns werden Sie fair bezahlt. Eine Altenpflegefachkraft erhält zum Beispiel ca. 2.700 Euro/Monat im ersten Jahr. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns eine zusätzliche Altersversorgung.

Gute Aufstiegschancen

Gute Aufstiegschancen

Wir bieten Ihnen umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote in vielen Bereichen. Zum Beispiel zu den Themen Ernährung, Pflege, Kommunikation oder Betriebswirtschaft.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Wir setzen alles daran, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle anzubieten. Das ermöglicht Ihnen, Familie und Beruf problemlos miteinander zu verbinden.

Erholung für Körper und Geist

Erholung für Körper und Geist

Wer viel leistet, braucht auch mal eine Auszeit: Wir bieten Ihnen eine Auftankwoche auf Wangerooge, Besinnungstage, Gesundheitstage, die Möglichkeit zu Exerzitien, Mitarbeitergottesdienste sowie Mitarbeiterfeste und Feiern.

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Caritaspfarrer Michael Ortwald steht Ihnen als Ansprechpartner in persönlichen Lebensfragen und zu Fragen der Gestaltung des caritativen Dienstes zur Seite.

Talentmanagement

Talentmanagement
"In Führung gehen"

Unser Talentmanagementsystem qualifiziert nicht nur Fachkräfte für Führungsaufgaben, sondern gibt auch Führungskräften die Chance, sich weiter zu qualifizieren. Die Teilnehmenden werden außerhalb ihres Fachbereiches begleitet und weitergebildet.

Wir bieten Arbeitsplätze in den Bereichen:

  • Pflege und Betreuung in unseren Wohn- und Pflegezentren
  • Sozialstationen
  • Wohnhäuser für Menschen mit Behinderungen
  • Kindertageseinrichtungen
  • soziale Beratungsdienste
  • schulische Ganztagsbetreuung
  • Verwaltung sowie vielen anderen Arbeitsfeldern

Über 60 verschiedene Berufe befinden sich hier unter einem Dach. Von Altenpfleger/-in, über Erzieher/-in, Bürokaufmann/-frau und Diätassistent/-in bis zu Schreiner/-in, Gärtner/-in, Theologe/-in und Sozialpädagoge/Sozialpädagogin.

Aus unserem Karriere-Blog

Azubi Laura und Ihr Caritas-ABC

Die Caritas Dortmund ist nicht nur ein Arbeitsplatz. Was unsere Auszubildende Laura Marek beispielsweise alles mit der Caritas verbindet, lesen Sie hier in ihrem ganz

Vorfahrt für Talente: „In Führung gehen

„In Führung gehen“ heißt das Talentmanagementsystem der Caritas Dortmund. Damit machen wir unsere Führungskräfte von morgen fit. Heute Mitarbeiter, morgen Führungskraft: Bei der Caritas gibt

Gut gemischt: Jung und Alt bei der Caritas

In den Altenzentren der Caritas arbeiten junge Azubis und erfahrene Pflegekräfte ganz selbstverständlich miteinander. Eine gelungene Mischung. Manchmal bewundert Maria Friesen die Lockerheit ihrer jungen

Ein Willkommen an die „Neuen“

Damit neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich gut bei uns zurecht finden, haben wir einen ganzen Tag für sie geschaffen. Der „Tag für neue Mitarbeiterinnen und

„Falsches Bild von unserem Beruf“

Wie empfinden die Pflegefachkräfte der Caritas Dortmund eigentlich die Diskussion über Überlastung? Wir haben mal nachgefragt. Was Sabina Bolle wirklich stresst? „Ich kann nicht verstehen,

Klicken um den Text vorzulesen