Menü

Aktuelles

Ein besonderes Inobhutnahme-Angebot ist die Clearingstelle für elternlose jugendliche Flüchtlinge mit 16 Plätzen im Jugendwohnhaus St. Bonifatius. Das Clearingverfahren beschreibt die verwaltungsrechtlichen und organisatorischen Abläufe, die unmittelbar nach der Einreise eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings durchgeführt werden. Primäres Ziel des Clearingverfahrens ist die Klärung der Situation von unbegleiteten Minderjährigen (Identität, Familienzusammenführung, nötige Hilfen, Unterbringung, Inobhutnahme, Perspektiven). Die Dauer des Clearingverfahrens hängt von der aktuellen Situation des Jugendlichen und seines jeweiligen Bedarfs ab. Dabei ist eine zügige Klärung zu beachten, um den jungen Menschen baldmöglichst die entsprechende Hilfe zukommen zu lassen.

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Junge Menschen für das Freiwillige Soziale Jahr gesucht

Der Caritasverband Dortmund e.V. sucht in enger Kooperation mit IN VIA Dortmund, FSJ Freiwillige (FSJ) für das neue Schuljahr 2019/2020, für die Betreuung von Schülern und Schülerinnen mit Behinderungen an Grundschulen und weiterführenden Schulen.

B2RUN Firmenlauf am 28.05.2019

Der Lauf wurde zunächst um eine Stunde verschoben, da es eine Unwetterwarnung mit Sturm gab und der Westfalenpark nicht vor 18 Uhr geöffnet werden durfte. Von 100 angemeldeten Mitarbeitern sind 80 an den Start gegangen.

Barrierefreie Wohnungen in Lütgendortmund zu vermieten!

Am Wohn- und Pflegezentrums St. Barbara entstehen zum 1. Juli barrierefreie Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen für Menschen mit Handicap. Am 15.06.2019 findet von 12:00 – 15:00 Uhr eine Vermietungs-Sprechstunde statt. Dazu laden wir herzlich ein.

Klicken um den Text vorzulesen