Menü

Ein gemütliches Nest für die Kleinsten

Aktuelles

Bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen Gästen feierte die Kindertagesstätte St. Winfried am 17. September ihre offizielle Eröffnung. Auf dem Gelände neben der Grundschule am Merckenbuschweg ist nach rund einem Dreivierteljahr Bauzeit eine moderne, großzügige Kindertagesstätte mit einem tollen Außenbereich zum Toben und Spielen entstanden.

„Wir verfügen über vier Gruppen mit insgesamt 22 Plätzen für Kinder unter drei Jahren und 51 Plätzen für Kinder über drei Jahren“, erklärte Pia Hagenkötter-Seek, Leiterin der Einrichtung. Nach der Begrüßung durch Georg Rupa, Vorstandsvorsitzenden des Caritasverbandes Dortmund e.V., gestalteten die Kinder die Eröffnungsfeier aktiv mit: Sie stimmten gemeinsame Lieder an, einige sprachen die Fürbitten und unterstützten damit  Pfarrer Reinhard Bürger, der den Wortgottesdienst hielt.

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Auf der Suche nach dem Regenbogen

Gott ist treu. Das hat er Noah mit dem Regenbogen gezeigt. Nun haben sich die Kinder der Kindertagesstätte St. Winfried in einer Kinderbibelwoche auf die Suche begeben.

Bundesteilhabegesetz stellt Träger vor Herausforderungen

Am 11. März 2019 besuchte Claudia Middendorf, die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, das Caritas-Wohnhaus St. Michael, um sich mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern der Einrichtungen zu den Auswirkungen des BTHG auszutauschen.

Klicken um den Text vorzulesen