Menü

Erster Spatenstisch für die neue Kita in Dortmund-Sölde

Aktuelles

Es tut sich etwas auf dem Grundstück an der Sölder Straße. Hier entsteht eine neue Kindertagesstätte mit fünf Gruppen für insgesamt 80 Kinder. Errichtet wird diese durch den Investor ProKiga. Betreiber der Einrichtung wird der Caritasverband Dortmund e.V. sein. Am 1. Oktober 2018 führten Pfarrer Ludger Hojenski von der örtlichen katholischen Kirchengemeinde St. Ewaldi, Elke Krause (Caritasverband), Michael Türk (geschäftsführender Gesellschafter ProKiga), Architekt Shakib Dadgar (Büro Michael Türk Immobilien) und Bauleiter Andreas Süßmuth im Beisein von Kindern symbolisch den ersten Spatenstich aus. Bei einer Bauzeit von gut einem Jahr kann bei gutem Bauverlauf im Herbst 2019 die Eröffnung stattfinden.

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Auf der Suche nach dem Regenbogen

Gott ist treu. Das hat er Noah mit dem Regenbogen gezeigt. Nun haben sich die Kinder der Kindertagesstätte St. Winfried in einer Kinderbibelwoche auf die Suche begeben.

Bundesteilhabegesetz stellt Träger vor Herausforderungen

Am 11. März 2019 besuchte Claudia Middendorf, die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, das Caritas-Wohnhaus St. Michael, um sich mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern der Einrichtungen zu den Auswirkungen des BTHG auszutauschen.

Klicken um den Text vorzulesen