Caritas Dortmund

Unser pädagogisches Konzept

Caritas Service Center: 0231 187151-21

Aktuelles

Unser pädagogisches Konzept
In der Kindertagesstätte St. Winfried arbeiten wir situationsorientiert. Wir nehmen Rücksicht auf die individuellen Kompetenzen der Kinder, auf ihre Themen, Dinge die sie beschäftigen oder mit denen sie sich beschäftigen möchten. Im Rahmen einer partizipativen, wertschätzenden und an der Lebenswirklichkeit unserer Kinder und Familien orientierten Erziehung können die Kinder in einer geschützten aber auch fordernden Umgebung optimal ihre Selbstbildungspotenziale entfalten. Unsere Basis für eine gelingende Entwicklung ist eine wertschätzende und motivierende Haltung in einer vertrauensvollen Atmosphäre, basierend auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes. Im Sinne einer ganzheitlichen Erziehung fördern wir die Kinder u.a. in folgenden Entwicklungsbereichen:

  • Körper und Bewegung
  • Sprache und Kommunikation
  • Soziale und kulturelle Bildung
  • Musisch
  • ästhetische Erziehung
  • Naturwissenschaftliche Bildung

Unser Team
Die Einstellung unseres Personals richtet sich nach den einschlägigen Vorgaben des Landesjugendamtes bzw. Kinderbildungsgesetzes (KiBiZ). In Ihrer Entwicklung begleitet werden die Kinder von einem multiprofessionellen Team aus Erzieherinnen, einer Heilpädagogin, einer Heilerziehungspflegerin sowie einer Rehabilitationspädagogin. Außerdem wird das Team in der Mittagszeit durch eine Hauswirtschaftskraft unterstützt.

Foto: CV Dortmund

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Sportwetten Sucht

Immer mehr Süchtige durch Sportwetten

Immer mehr Menschen in Dortmund sind süchtig nach Sportwetten. Die Suchtberatung der Caritas Dortmund gibt in einem Beitrag der WDR Lokalzeit Auskunft über die Suchtgefahr.

Click to listen highlighted text!