Menü

Kinderfreizeiten

Herzlich willkommen

Kinderfreizeiten

Egal, um welche Ferien es sich handelt, alle Kinder lieben diese Zeit, in der sie neue Freunde gewinnen, vieles entdecken und ausprobieren und so manches Abenteuer erleben und bestehen können.

Die Kinderfreizeiten des Caritasverbandes Dortmund e.V. haben bereits eine lange Tradition. Begleitet von einem erfahrenen und engagierten Betreuerteam können Kinder der Altersgruppe von sieben bis zwölf Jahren in den Oster-, Sommer- und Herbstferien in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erlebnisreiche Ferientage verbringen. Kinder haben eigene Vorstellungen, wie sie ihre Ferien verbringen möchten. Spaß, Action und neue Freundschaften schließen stehen im Vordergrund.  Unsere Freizeiten bieten ein vielseitiges Freizeitprogramm.

Unsere Freizeitleiter sind ehrenamtlich tätig und sorgen dafür, dass die Ferien zum unvergesslichen Erlebnis werden. Sie kennen sich am Ferienort aus und stellen ein spannendes Programm zusammen. Alle Betreuer/-innen werden auf ihre Aufgabe in einer Schulung vorbereitet. Vor jeder Freizeit findet ein Vortreffen für Eltern und Kinder statt. Dabei werden alle wichtigen Informationen weiter gegeben und offene Fragen geklärt. Die Kinder haben die Möglichkeit ihre Betreuer-/innen kennen zu lernen. Beim Nachtreffen haben die Kinder mit ihren Eltern die Möglichkeit noch einmal in Erinnerungen zu schwelgen. Die Freizeiten können bezuschusst werden. So können auch Eltern mit geringem Einkommen ihren Kindern eine erlebnisreiche Ferienfreizeit ermöglichen. Der Elternanteil bei den Kosten ist abhängig vom Einkommen (Einkommensnachweis erforderlich).

Aktuelles

Wir haben noch Plätze frei

Gemeinsam Neues entdecken – Plätze frei für unsere Kinderfreizeiten 2019! Unser Angebot an Kinder-und Jugendfreizeiten richtet sich an Kinder der Altersgruppe 7-12 Jahre.

Termine 2019

  • 12.04. – 19.04.2019  Feriencamp Heino/Holland
  • 13.07. – 27.07.2019  Insel Ameland
  • 30.07. – 08.08.2019  Feriencamp Heino/Holland
  • 10.08. – 24.08.2019  Insel Langeoog
  • 12.10. – 22.10.2019  Schloss Gadow Brandenburg

Reiseangebot 2019

Ziele unserer Kinderfreizeiten

Summercamp Heino in Holland

„Heino“ liegt in der Nähe von Zwolle und ist das größte und schönste Summercamp der Niederlande – umgeben von der wunderschönen Natur Sallands. Der Park verfügt über Fahrräder, die man zum Erkunden der Umgebung mieten kann. Viele Freizeitangebote wie Schwimmbad, Sporthalle, Badesee, Tierwiese, Ponytrail, Minigolf, Lagerfeuer, Disco sowie Kino machen die Freizeit zu einem spannenden Erlebnis.

Freizeit Haus „Am Seedeich“ Langeoog

Die Insel Langeoog gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, einem insgesamt 240.000 Hektar großen Naturschutzgebiet. Langeoog ist ca. 15 km lang und besitzt einen extra langen und breiten Bade- und Burgenstrand. Unzählige Spiel-, Sport und Freizeitmöglichkeiten machen Langeoog so interessant. Im Sand toben, Sandburgen bauen und im Meer schwimmen – alles ist möglich auf der Insel. Mit Glück sind sogar die Seehunde aus der Nähe zu sehen. Da auf der Insel keine Autos fahren dürfen, ist auch für die nötige Sicherheit und eine gesunde Luft ist gesorgt.  

Das Haus Seedeich liegt in den Dünen und verfügt über einen Essens-/Tagesraum mit TV, Video, Beamer, DVD und Karaoke-Anlage. Zur Ausstattung gehören weiterhin Tischtennisplatte, Turnierkicker und transportable Volleyballnetze für den Strand. Ein Fußballplatz und die Sporthalle im Dorf stehen zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in 2 bis 6 Bettzimmern.

Freizeit „Hof 7“ Ameland

Die holländische Nordseeinsel Ameland ist gerade bei Kindern ein beliebtes Ferienziel. Eine aufregende Zeit mit Ausflügen zu den Seehundbänken, zum Leuchtturm und nach Nes steht den Kindern bevor. Die wunderschöne Insel mit endlosen Stränden und wunderschöner Landschaft erwartet unsere Gruppe.
Ein erfahrenes Mitarbeiterteam sorgt für ein abwechslungsreiches Programm mit Spielen, Basteln, Disco, Sport und vielem mehr.

Unser Gruppenhaus „Het Hof van Hollum“ liegt am Ortsrand des ruhigen Dorfes Hollum, welches etwa 10 km vom Fährhafen bei Nes, im Westen der Nordseeinsel Ameland, entfernt ist. Zum feinen, weitläufigen Sandstrand sind es 25 Gehminuten (ca. 2,3 km). In der unmittelbaren Umgebung finden Sie wunderschöne Dünen, Wälder, den breiten Sandstrand und das Wattenmeer. Die Unterbringung erfolgt in Doppel- oder Mehrbettzimmern. Auf dem großen Gelände rund ums Haus erwartet die Gäste ein Spiel- und Bolzplatz. Mit dem Fahrrad können die Kinder die Insel auf gut ausgebauten Radwegen am besten kennenlernen.

„Ferienschloß Gadow“ in Brandenburg

In herrlicher Lage im Naturschutzgebiet Elbtalauen in Brandenburg liegt das „Ferienschloss Gadow“ umgeben von einem großen Park. Der Park bietet viele Spiel- und Sportmöglichkeiten für Jedermann, wie Street-, Bolz- und Beachvolleyballplatz, Klettergerüste, Schaukeln,  Tischtennisplatten und einen Wasserpark. Direkt am Schloss fließt die Löcknitz vorbei, in der gebadet werden kann. Abends können wir  nach Lust und Laune den Tag mit einem Lagerfeuer ausklingen lassen.  Das Naturschutzgebiet lädt zu ausgiebigen Radtouren ein. Unser buntes Aktivprogramm wie Hochseilgarten, Kanufahrten, Kletterwand und Bogenschießen ergänzen die tollen Tage. Sollte es mal regnen, kann sich die Gruppe in der nahegelegenen Sporthalle die Zeit vertreiben, in der viele verschiedene Sportarten angeboten werden.  Auch ein Besuch bei dem örtlichen Imker darf nicht fehlen.  Dort können die Kinder die fleißigen Bienen bei der Arbeit beobachten. In unserem Waldprojekt veranschaulichen uns die Förster aus der Region,  wie das Waldleben funktioniert. Die Aktivitäten laden ein auf eine Entdeckungstour in die verschiedenen Stockwerke des Waldes und zeigen uns die Artenvielfalt und Lebendigkeit. Hierbei erfahren die Kinder, wo und wie Waldtiere leben und welche Rolle sie im Ökosystem des Waldes spielen.

Bildergalerien vergangener Kinderfreizeiten

Unsere Betreuer-/innen

Für unsere Ferienfreizeiten sind wir immer wieder auf der Suche nach engagierten Betreuern und Betreuerinnen, die Spaß und Interesse an der Arbeit mit Kindern haben.

Die Aufgaben und Tätigkeiten eines Reisebetreuers/einer Reisebetreuerin während der Reise sind entsprechend vielfältig und verantwortungsvoll. Daher nehmen Sie im Vorfeld eines Einsatzes als Reisebetreuer/-in  an zwei Schulungsmaßnahmen teil.
Zum einen an einer Schulung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen sowie an unserer internen Betreuerschulung. Hierfür übernehmen wir sämtliche Kosten für Anreise, Abreise, Kost und Logis. Die Teilnahme an beiden Schulungen ist Bedingung für einen Einsatz als Reisebetreuer/in.
Vor den jeweiligen Reisen finden zwei Vortreffen statt. Das erste Treffen dient dazu, das Reiseleiterteam der Fahrt kennenzulernen und ein Programm mit dem Team auszuarbeiten. Das zweite Treffen findet mit teilnehmenden Kindern und deren Eltern statt. Hier werden den Eltern notwendige Informationen mitgeteilt und den Kindern wird die Gelegenheit gegeben, nicht nur die Gruppe sondern auch das Betreuerteam kennenzulernen.
Im Nachgang der Freizeit bieten wir ein Nachtreffen an, an dem auch das Betreuerteam teilnimmt.
Den Betreuern entstehen für Unterkunft und Verpflegung keine Kosten; sie erhalten eine Aufwandsentschädigung pro Tag der Reise.

Für den gesamten Zeitraum stellen wir Ihnen gerne bei Bedarf eine Praktikumsbescheinigung aus.
Zu einem persönlichen Kennenlernen vorab melden Sie sich zwecks Terminvereinbarung telefonisch unter 0231-18 71 51 12.

Schulungen für Betreuer und Betreuerinnen

Die Betreuerschulung am Anfang jeden Jahres ist Grundvoraussetzung für alle Betreuerinnen und Betreuer, die unsere Freizeiten begleiten. Schulungsort ist immer unser hauseigenes Gästehaus „Germania“ auf der Nordseeinsel Wangerooge.
Ziel des erprobten Konzepts der Schulung ist es, die künftigen Betreuer auf ihre Tätigkeit vorzubereiten und ihnen das nötige „Know-How“ mitzugeben.

Die Schulung gliedert sich in Theorieblöcke und praktische Übungen, wie Interaktions- und Gruppenspiele aber auch Rollenspiele mit Videoanalyse.

Um die künftigen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer handlungssicher im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu machen, schulen wir die Teilnehmer zu den Themen Aufsichtspflicht, Gruppendynamik und geben hilfreiche Tipps zum Umgang mit schwierigen Situationen im Betreueralltag. Darüber hinaus erhalten alle Betreuerinnen und Betreuer eine separate Schulung zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen.

Nach einem erfolg- und lehrreichen aber nicht minder lustigen Schulungswochenende sind die neuen Betreuerinnen und Betreuer bestens vorbereitet für die Saison.

Bildergalerie "Betreuerschulungen"

Kontaktinformationen

Caritas Reisen

Silberstraße 28a
44137 Dortmund

Ansprechpartnerin:

Alexandra Eickelmann

Tel. (0231) 18 71 51-12
Fax (0231) 18 71 51-15

Wir sind für Sie da 
Montag 9-13 Uhr
Dienstag/Donnerstag 13-16 Uhr
Mittwoch 9-16 Uhr
Freitag 9-14 Uhr

Klicken um den Text vorzulesen