Caritas Dortmund

Spiele gegen Langeweile

Caritas Service Center: 0231 187151-21

Aktuelles

Die aktuellen Ereignisse verlangen vielen Menschen gerade viel ab. Es sind Herausforderungen, wie sie noch nie da waren. Ein großer Teil der Bevölkerung hat gerade auf unbestimmte Zeit unfreiwillig viel Zeit.
Mitarbeiter*innen des Deutschen Caritasverbandes haben „90 Spiele gegen Langeweile und für mehr Kreativität“ zusammengestellt, die möglichst in kleinen Gruppen und vor allem mit wenig Material umgesetzt werden können. 

Hier finden Sie die 90 Spiele gegen Langeweile!

Ziel der Aktion ist es, den Menschen, die gerade ungewohnt und ungewollt viel Freizeit haben und meist auf die eigenen vier Wände reduziert sind, kreative Ideen zu geben.
Das sind zum Beispiel

  • Menschen in Altenpflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, die keinen Besuch empfangen dürfen,
  • Großeltern, die keinen Kontakt zu ihren Enkelinnen und Enkeln haben dürfen,
  • Kinder, die nicht die Schule und Kita besuchen können,
  • ganze Familien, die unter Quarantäne stehen,
  • Menschen, die gerade nicht arbeiten können
  • und viele mehr.

Sie sollen Anregungen erhalten, die sehr herausfordernde Zeit für sich oder in kleinster Gruppe gut zu gestalten.
Die Reihenfolge der Spiele richtet sich nach der Mindestzahl der Spielenden. Es sind erfreulicherweise eine Reihen von Spielen genannt, die auch allein durchgeführt werden können. Die Altersangaben sind grobe Richtwerte. Die meisten dieser Spiele lassen sich sowohl von Kindern und Jugendlichen als auch von Erwachsenen, Seniorinnen und Senioren gleichermaßen nutzen.

 

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Click to listen highlighted text!