Caritas Dortmund

“Schatz – Suche”

Caritas Service Center: 0231 187151-21

Aktuelles

“Schatz-Suche” für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung

Das Projekt Schatz-Suche ist eine Partnervermittlung für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Hierbei handelt es sich um eine Vermittlung einer Beziehung oder einer Freundschaft. Das Projekt entstand mit Unterstützung durch die Aktion Mensch und wurde aufgebaut von einem inklusiven Team, bestehend aus fünf Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und zwei Caritas-Mitarbeiterinnen.

Die Auftaktveranstaltung zu diesem Projekt fand am 20. April 2013 im Gemeindehaus St. Joseph statt. Zu der Single-Disco kamen viele Besucher, die auf der Suche nach einer Partnerschaft und/oder Freundschaft waren und verbrachten gemeinsam einen schönen Abend.

In den Räumen der Behindertenberatung im Caritas Service Center haben interessierte Personen die Möglichkeit, sich von den Vermittlern in eine Kartei aufnehmen zu lassen. Dazu können auch gerne Begleitpersonen mitgebracht werden. Die pädagogischen Mitarbeiter erstellen ein geschütztes Profil und unterbreiten dem Suchenden Kontakt- und Partnervorschläge. Findet sich ein passender Kontakt, wird mit Einverständnis beider Personen ein Ersttreffen arrangiert.

Sprechstunde und Aufnahme in die Kartei:
Dienstags 15:00 – 16:00 Uhr
im Caritas Service Center,
Wißstraße 32, 44137 Dortmund

Ansprechpartner:
Ursula Bunk

Telefon : 0231 187151-22
E-Mail: behindertenberatung@caritas-dortmund.de

 

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Leben wie Gott in Frankreich

Getreu dem derzeit überall geltenden Motto „Wir bleiben zuhause“, machten sich die Bewohner des Bruder-Jordan-Hauses, vom 29. Juni bis zum 3. Juli, auf ein Reise durch Frankreich.

Click to listen highlighted text!