Menü

Aktuelles und Termine

Aktuelles

24.10.2014 – Diese neue Einrichtung in Dortmund-Aplerbeck besticht durch viel Licht und freundliche Farben. Und die sechzehn Bewohner, die dort leben, haben es sich gemütlich und sehr familiär eingerichtet. Das neue Caritas-Wohnhaus St. Michael hat seinen Betrieb bereits zum 01.07.14 aufgenommen und konnte nun, da alle eingezogen sind, offiziell eröffnet werden. Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter feierten gemeinsam mit vielen Gästen die offizielle Einweihung. Pfarrer Hojenski von der katholischen Kirchengemeinde St. Ewaldi in Dortmund Aplerbeck segnete die Räumlichkeiten ein.

Sechzehn Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung haben hier ein neues Zuhause gefunden. Dortmund gehört noch immer zu den Regionen, in denen es an entsprechenden Wohnhausplätzen für diesen Personenkreis mangelt. Alle Bewohner leben in einem Einzelzimmer und je zwei teilen sich ein so genanntes Tandem-Bad. Darüber hinaus gibt es Wohn- und Gemeinschaftsräume sowie einen Bereich für Nutzer der externen Tagesstruktur.

Die Einrichtung ist das sechste Wohnhaus für diese Zielgruppe in Trägerschaft der Caritas, hat aber eine ganz besondere Ausrichtung: Die Menschen, die dort einziehen, sollen ganz gezielt darin gefördert und angeleitet werden, nach einer bestimmten Zeit auch in eine ganz normale Wohnung wechseln zu können. Dadurch soll ein selbstbestimmtes und inklusives Wohnen von Menschen mit Behinderungen gefördert werden. Die Möglichkeit bietet sich gleich direkt im benachbarten Gebäude. Hier sind zeitgleich 12 Mietwohnungen entstanden, in denen Menschen mit Handicaps im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens die notwendige Unterstützung für noch mehr Selbstständigkeit erhalten.
KONTAKT: Tel. (0231) 9 45 37 70

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Auf der Suche nach dem Regenbogen

Gott ist treu. Das hat er Noah mit dem Regenbogen gezeigt. Nun haben sich die Kinder der Kindertagesstätte St. Winfried in einer Kinderbibelwoche auf die Suche begeben.

Bundesteilhabegesetz stellt Träger vor Herausforderungen

Am 11. März 2019 besuchte Claudia Middendorf, die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, das Caritas-Wohnhaus St. Michael, um sich mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern der Einrichtungen zu den Auswirkungen des BTHG auszutauschen.

Klicken um den Text vorzulesen