Caritas Dortmund

Die „DIGITALE BRIEFTAUBE“ ermöglicht Engagement von Zuhause

Caritas Service Center: 0231 187151-21

Aktuelles

 

Jetzt gibt es die DIGITALE BRIEFTAUBE – eine neue Aktion der youngcaritas Dortmund, die Engagement von Zuhause in Coronazeiten ermöglicht und positive Gedanken verbreitet.

Brevis libellus auf Latein, der Brief, das ist eine auf Papier festgehaltene Nachricht, die meist von einem Boten (in unserem Fall Caritaskolleg*innen) überbracht wird und die eine für den Empfänger gedachte persönliche Botschaft enthält.

Wir laden euch, ein positive Briefe für die Bewohner*innen der Wohn- und Pflegezentren und die älteren Kunden der ambulanten Pflegedienste zu schreiben. Schreibt es gerne auf Papier oder als E-Mail  an kristina.sobiech@caritas-dortmund.de und werdet kreativ, malt etwas, schreibt Gedichte und Geschichten, sucht nach schönen Sprüchen, die Mut machen oder dem Empfänger vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Vergesst bewusst die Briefmarke! Keine Adresse ist notwendig, keine Absenderinformationen (Datenschutz!). Ihr macht stattdessen ein Foto von eurem Brief und schickt ihn uns per WhatsApp oder Telegram  an 01621034490 oder über Instagram und Facebook-Messenger.

Vielleicht ist das alles ein wenig unpersönlich, aber wir möchten es so einfach wie möglich für euch und die Pflegekräfte machen, die die Briefe verteilen und vorlesen.

Ihre Ansprechpartnerin

Kristina Sobiech
Ehrenamtskoordinatorin youngcaritas und Flüchtlingshilfe
Caritas Servicecenter
Wißstraße 32
44137 Dortmund

Tel.: 0231 187151-26
Mobil: 0162 1034490
Fax: 0231 187151-29

E-Mail:kristina.sobiech@caritas-dortmund.de

 

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Click to listen highlighted text!