Menü

Möchten Sie sich in der Flüchtlingshilfe engagieren?

Aktuelles

Fest der Ehrenamtlichen

Viele Menschen sind bereit, sich ehrenamtlich bzw. freiwillig zu engagieren, benötigen aber Beratung und Begleitung. Sie mussten in der letzten Zeit immer wieder „vertröstet“ werden, weil noch nicht klar war, wer wann wo und wie zum Einsatz kommen kann. In Dortmund gibt es noch mehrere Flüchtlingsunterkünfte, einige davon sind aber bereits wieder geschlossen worden.

Vor einer Weile haben wir die Stelle „Ehrenamtskoordination für Flüchtlinge“ geschaffen. Zusammen mit Kirchengemeinden, Flüchtlingsinitiativen, Verbänden und Vereinen baut sie für die kirchlich-caritative Flüchtlingshilfe ein Netzwerk auf und koordiniert den Einsatz, die Beratung und Begleitung der Freiwilligen.

Kontakt:
Tel. (0231) 18 71 51 – 26 oder 0162-103 44 90

Mail:
Kristina.Sobiech@Caritas-Dortmund.de

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Bundesteilhabegesetz stellt Träger vor Herausforderungen

Am 11. März 2019 besuchte Claudia Middendorf, die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, das Caritas-Wohnhaus St. Michael, um sich mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern der Einrichtungen zu den Auswirkungen des BTHG auszutauschen.

Klicken um den Text vorzulesen