Menü

Besuch des Therapiehundes Nala

Aktuelles

Regelmäßig bekommen die Bewohner des St. Antoniushauses Besuch von einem besonderen Gast: Nala! Nala ist ein Vierbeiner und bringt die Augen der Bewohner zum Leuchten. Alle zwei Wochen warten die Bewohner besonders sehnsüchtig auf den Besuch. Um Punkt 15.00 Uhr steht Frau Gäbel, Gemeindereferentin, vor der Tür und bring ihren für die Therapie ausgebildeten Hund mit. Dann steht für die Bewohner ausgiebiges Streicheln, Schmusen und Spielen mit dem Hund auf dem Programm. Wenn die Bewohner warmes, weiches Fell unter den Händen spüren, wenn die feuchte Nase sie sanft anstupst, um einen Leckerli zu bekommen, ist es für die Bewohner Balsam für die Seele.

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

50 Jahre Caritas-Suchtberatung

Ohne Sympathie keine Heilung – Suchthilfe ist ein gesellschaftliches Gut
In diesem November feierte die Suchtberatung der Caritas Dortmund ihr 50-jähriges Jubiläum.

Click to listen highlighted text!