Menü

„Garten des Lebens“

„Garten des Lebens“

Der Aufenthalt im Freien gilt seit jeher als unerlässlich für das Wohlbefinden des Menschen. Unsere großzügige Gartenanlage bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten, einmal durchzuatmen, die Seele baumeln zu lassen oder einfach einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Neben bunten Blumenbeeten und Wasserspielen finden Sie zum Teil alte Obstbäume, die im Sommer Schatten spenden und im Herbst frische Äpfel und Birnen liefern. Überdachte Sitzmöglichkeiten und sonnige Bänke laden zum Verweilen ein. Sinnsprüche und Zitate von berühmten Persönlichkeiten, die auf Stelen angebracht wurden, regen dazu an, den Gedanken einmal freien Lauf zu lassen. Die besondere Wegführung ermöglicht es auch an Demenz erkrankten und nicht-orientierten Bewohnerinnen und Bewohnern, sich im Garten zurecht zu finden.
Duft- und Heilpflanzen sowie hier und dort angebrachte Klang-Geräte regen die Sinne an. Zu jeder Jahreszeit lassen sich interessante Dinge entdecken. Im Frühjahr lässt sich zum Beispiel das rege Treiben an unserem Insektenhotel beobachten, im Sommer locken Blumen und Süßkirschen in den Garten. So sorgt das Gartenjahr nicht zuletzt durch die Laubfärbung im Herbst für eine bessere zeitliche Orientierung der Bewohnerinnen und Bewohner.

Bildergalerie

Klicken um den Text vorzulesen