Menü

Wohn- und Pflege-
zentrum St. Josef

Herzlich willkommen

Willkommen im Wohn- und Pflegezentrum St. Josef

Wir begrüßen Sie ganz herzlich im Wohn- und Pflegezentrum St. Josef. Unser Haus ist eine von sechs stationären Altenpflegeeinrichtungen der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH. Es bietet 117 Bewohnern in den Wohnbereichen und künftig 44 Mietern der altengerechten Wohnungen ein gutes Zuhause. Darüber hinaus ist das Wohn- und Pflegezentrum St. Josef Arbeitsplatz für ca. 200 Mitarbeiter in den unterschiedlichen Fachbereichen.

Das Wohn- und Pflegezentrum St. Josef ist eine Einrichtung der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH. 
Im Dortmunder Stadtteil Derne gelegen, ist es im Jahre 1970 aus dem ehemaligen St. Josefs-Hospital hervorgegangen. Wir sind ein katholisches Haus, in dem Menschen selbstbestimmt in Geborgenheit wohnen und leben dürfen. Unser Dienst orientiert sich an den Bedürfnissen und der Lebens- situation des Einzelnen. Der Weg dazu ist die ganzheitliche Pflege und Betreuung, bei der wir auf die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und Betreuern unserer Bewohner bauen. Im Besonderen haben wir uns der Pflege und Betreuung schwer und schwerstpflegebedürftiger Menschen verschrieben, die in besonderer Weise unserer Fürsorge bedürfen. Ein Team von motivierten und qualifizierten Mitarbeitern ist der Grundstock für eine dynamische und entwicklungsfähige Einrichtung, die sich mit den wandelnden Bedürfnissen der in unserem Haus lebenden Menschen weiterentwickelt. 

Aktuelles

Termine 2019

An dieser Stelle finden Sie die Termine für unsere gemeinsamen Veranstaltungen in 2019.

Wir über uns

Das Wohn- und Pflegezentrum St.Josef ist eine Einrichtung der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH. Im Dortmunder Stadtteil Derne gelegen, ist es im

Wohn- und Lebensraum

Menschen, die pflege- und betreuungsbedürftig sind, finden unabhängig ihrer Konfession, Nationalität und gesellschaftlichen Stellung bei uns ein Zuhause. Wir geben

Am Leben teilnehmen

Wir wünschen und fördern die Aufrechterhaltung der Beziehungen unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu ihren Angehörigen, Freunden, Nachbarn und den Kirchengemeinden. Wir

Ansichten & Einblicke

Haus Regenbogen

Menschen, die pflege- und betreuungsbedürftig sind, finden unabhängig ihrer Konfession, Nationalität und gesellschaftlichen Stellung bei uns ein Zuhause. Wir geben ihnen gemäß unserem Leitbild die Möglichkeit, ihren Lebensabend mit unserer Unterstützung zu gestalten. Es ist uns wichtig, dass wir gemeinsam mit Bewohnern, Angehörigen und Betreuern eine Atmosphäre schaffen, die von gegenseitigem Vertrauen, Geduld und Rücksichtnahme geprägt ist. Bei uns leben 152 Bewohner unterschiedlicher Altersstufen und Krankheitsbilder: 96 Bewohner im vollstationären Bereich, 21 Gäste finden einen Platz in der Kurzzeitpflege und 35 Plätze hält der Bereich „Wachkoma und Dauerbeatmung“ im benachbarten „Haus Regenbogen“ vor.

Um eine Stück Normalität zu erhalten, benötigen unsere Bewohner eine wohnliche Atmosphäre und eine Rückzugsmöglichkeit. Die hell und freundlich gestalteten Zimmer sind mit Telefon- und Satellitenanschluss sowie einer Notrufanlage ausgestattet. Die Möblierung entspricht den besonderen Anforderungen schwer- und schwerstpflegebedürftiger Bewohner, lässt jedoch Raum für eine eigene Gestaltung. Wechselnde Tages- und Wochenangebote fördern die Gemeinschaft und stärken die Persönlichkeit des Einzelnen.

Wir wünschen und fördern die Aufrechterhaltung der Beziehungen unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu ihren Angehörigen, Freunden, Nachbarn und den Kirchengemeinden. Wir sind ein offenes Haus, indem der Einzelne, wie auch Gruppen, jederzeit herzlich willkommen sind.

Wissenswertes

Wohnen und Pflegen

Wir bieten 125 Bewohnern in drei Wohnbereichen, jeweils unterteilt in drei Pflegegruppen, ein gutes Zuhause. Im Besonderen betreuen wir Menschen mit schweren und schwersten somatischen und psychischen Erkrankungen

Seelsorge

In der hauseigenen Kapelle finden mehrfach in der Woche Gottesdienste statt. Katholische Gottesdienste werden jeden Sonntag um 11:00 Uhr gefeiert. Jeden Dienstag findet um 10:00 Uhr der Wortgottesdienst statt.

Cafeteria

Die Räume des Wohn- und Pflegezentrums können von Gruppen und Vereinen genutzt werden. Gerne bieten die Mitarbeiter der Hauwirtschaft Ihnen die Bewirtung bei Sitzungen und anderen Veranstaltungen in unseren

Mitarbeit

Die Unterstützung durch die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Sozialen Betreuung und in der Cafeteria gehört bereits seit einigen Jahren zum festen Bestandteil der Arbeit im Wohn- und Pflegezentrum St. Josef.

Kontaktinformationen

Wohn- und Pflegezentrum 
St. Josef
Altenderner Straße 73
44329 Dortmund

Tel. 0231 8 95 03-0
Fax 0231 8 95 03-1 80

Kurzzeitpflege am Wohn- 
und Pflegezentrum St. Josef 
Altenderner Straße 73
44329 Dortmund
Tel. 0231 8 95 03-5 01
Fax 0231 8 95 03-1 35

Wir sind für Sie da
Öffnungszeiten Empfang:
täglich 07:00 Uhr – 20:00 Uhr 

Sprechzeiten Verwaltung
Mo.-Do.:  10:00 Uhr – 12:00 Uhr
und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Fr.:  10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Sprechzeiten der Kurzzeitpflege:
Mo.-Do.:  10:00 Uhr – 12:00 Uhr
und 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Fr.:  10:00 Uhr – 12:00 Uhr

Termin nach Vereinbarung

Click to listen highlighted text!