Menü

Wohnen und Pflege im Alter für Menschen mit Behinderungen

Herzlich willkommen

Wohnen und Pflege im Alter für Menschen mit Behinderungen

Die Wohngruppe für pflegebedürftige Menschen mit geistiger Behinderung, die 18 Plätze umfasst, ist integrierter Bestandteil der vollstationären Pflege im Altenzentrum St. Hildegard. Uns ist bewusst, dass sich beide Bereiche nicht strikt voneinander trennen lassen, auch wenn sich die Wohngruppe für pflegebedürftige geistig behinderte Menschen konzeptionell von der Altenpflege unterscheidet.

Unsere Heilerziehungspfleger, die als zusätzliche Fachkräfte in diesem Bereich eingesetzt werden, sind für die Umsetzung des pädagogischen Betreuungskonzeptes verantwortlich. Die Angebote der Betreuung in diesem Bereich sind speziell auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner abgestimmt und können bei Bedarf tagesaktuell verändert und angepasst werden.

Uns ist es wichtig, dass vorhandene Ressourcen der Bewohnerinnen und Bewohner erhalten bleiben und die Selbstständigkeit gefördert wird. Gleichzeitig planen wir gleichbleibende Tagesstrukturen, in denen sich Menschen mit geistiger Behinderung zurechtfinden können und die ihnen Sicherheit vermitteln.

Wir arbeiten eng mit den Einrichtungen der Eingliederungshilfe verschiedener Träger zusammen und schließen mit unserem Angebot eine Lücke in der Versorgung von geistig behinderten Menschen, die altersbedingt pflegebedürftig geworden sind.

Um den Einzug in unser Haus und den damit verbundenen Wechsel der gewohnten Umgebung möglichst angstfrei zu gestalten, bieten wir im Vorfeld die Möglichkeit an, uns zu besuchen und die neue Umgebung für einige Stunden kennenzulernen. Für eine gelingende Pflege und Betreuung liegt uns die Zusammenarbeit mit Angehörigen besonders am Herzen. Der Kontakt zu Familienangehörigen ist auch unseren Bewohnerinnen und Bewohnern besonders wichtig.

Kontaktinformationen

Altenzentrum St. Hildegard
Selzerstraße 23
44269 Dortmund

Tel. (0231) 94 61 51-0
Fax (0231) 94 61 51-1 01

Öffnungszeiten Empfang
Mo-Fr 8.30-18 Uhr
Sa, So 10-18 Uhr

Sprechzeiten Verwaltung
Tel. (0231) 94 61 51-3 34 oder
Tel. (0231) 94 61 51-5 34
Mo, Di, Do 9-15 Uhr
Mi, Fr 9-12 Uhr

Fachberatung Demenz
Termin nach Vereinbarung

Klicken um den Text vorzulesen