Menü

Stiften heißt: Gemeinwohl fördern

Aktuelles

Hier in Dortmund fordern uns vielfältige soziale Probleme heraus:

  • Die nach wie vor hohe Arbeitslosigkeit belastet insbesondere Familien mit Kindern.
  • Das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen bedarf der guten Zusammenarbeit von Bürgern, Kirchen und Verbänden.
  • Menschen mit Behinderungen sollen gleichberechtigt am Leben der Gemeinschaft teilhaben.
  • Menschen mit besonderen Problemen wie Wohnungslosigkeit, Sucht und Schulden bedürfen unserer Unterstützung und Begleitung.
  • Wir wollen, dass alte und pflegebedürftige Menschen möglichst selbstständig und sicher leben.

Dafür brauchen wir mehr denn je innovative und unkonventionelle Lösungen und Angebote. Diese werden aber oftmals nicht oder nicht ausreichend finanziert durch öffentliche oder kirchliche Mittel. Die Caritas Gemeinschaftsstiftung möchte hier einen wirkungsvollen Beitrag leisten.

Suche

Archiv

Möchten Sie ältere Artikel der Cartias Dortmund finden, dann nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Für die Kindertagespflege qualifiziert

Aktuell haben sich 16 Personen für die Betreuung von Kindern im Rahmen von Kindertagespflege qualifiziert. Die feierliche Übergabe der Zertifikate fand am Freitag, 11. Oktober 2019 im Katholischen Centrum statt.

Check was in dir steckt

Im November und Dezember bietet die Gemeindecaritas einen neuen Kurs an. Mache dich auf den Weg, um deine Fähigkeiten und Talente besser kennenzulernen.

„Das ist Nachbarschaftshilfe für mich!“

„Was bedeutet heute Nachbarschaftshilfe?“ Dieser Frage geht das Seniorenbüro Innenstadt-Nord gemeinsam mit seinen Netzwerkpartnern sowie der Integrationsagentur der Caritas Dortmund durch eine Hashtag-Aktion ab Herbst 2019 auf den Grund.

Klicken um den Text vorzulesen