Sie möchten helfen?

Schön, dass Sie da sind.

Ich möchte helfen ...

Sie haben hier die Möglichkeit, Ihre Spende ganz gezielt für bestimmte Zwecke einzusetzen:

 für die Flüchtlingshilfe der Caritas hier in Dortmund:

Konto 001 059 424 bei der Sparkasse Dortmund, BLZ 440 501 99
BIC DORTDE33XXX IBAN DE83 4405 0199 0001 0594 24
Stichwort „Flüchtlingshilfe“

für die soziale Beratung und Unterstützung von Menschen in besonderen sozialen Notlagen: 
Konto 001 059 424 bei der Sparkasse Dortmund, BLZ 440 501 99
BIC DORTDE33XXX IBAN DE83 4405 0199 0001 0594 24
Stichwort „Soziale Fachberatung“

für die Caritas-Gemeinschafts-Stiftung:
Konto 001 069 519 bei der Sparkasse Dortmund, BLZ 440 501 99 
BIC DORTDE33XXX IBAN DE88 4405 0199 0001 0695 19
oder Konto 10 659 300 bei der Bank für Kirche und Caritas, BLZ 472 603 07
BIC GENODEM1BKC IBAN DE79 4726 0307 0010 6593 00

für die ambulante Palliativpflege (häusliche Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen) der Caritas-Sozialstationen: 
Konto 14 131 300 bei der Bank für Kirche und Caritas, BLZ 472 603 07
BIC GENODEM1BKC IBAN DE80 4726 0307 0014 1313 00

für das Hospiz am Bruder-Jordan-Haus: 
Konto 10 685 47 bei der Sparkasse Dortmund, BLZ 440 501 99
BIC DORTDE33XXX IBAN DE45 4405 0199 0001 0685 47

Wenn Sie auf dem Überweisungsträger Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift vermerken, stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt aus.

Helfen Sie mit und fördern Sie die Arbeit der Caritas in Dortmund durch Ihre Mitgliedschaft. Gemeinsam machen wir uns für Benachteiligte stark, weisen auf soziale Missstände hin und sorgen für Abhilfe und Veränderung. Wenn Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind, erhalten Sie alle notwendigen Informationen durch den Fachdienst Gemeindecaritas.

Kontakt: Tel (0231) 18 71 51 25
gemeindecaritas@caritas-dortmund.de

Ein wesentlicher Teil der caritativen Arbeit wird ehrenamtlich bzw. freiwillig geleistet, bei Besuchs- und Betreuungsdiensten in den Kirchengemeinden, in Krankenhäusern und Altenheimen, in der Bahnhofsmission, bei den Mittagstischen für Senioren, im Caritas-Kleiderladen usw. Wo eine Mitarbeit möglich ist, erfahren Sie beim Fachdienst Gemeindecaritas

Kontakt:Tel. (0231) 18 71 51 25
gemeindecaritas@caritas-dortmund.de

Viele Menschen in Dortmund befinden sich in sozialen Notlagen und sind auf Secondhand-Waren angewiesen. Gut erhaltene Damen, Herren- und Kinderkleidung, Schuhe und auch Kleinmöbel nehmen wir gern entgegen in unseren neuen Räumlichkeiten des Dienstleistungszentrum in Dortmund-Eving, Minister-Stein-Allee 5.

Kontakt:
Tel. (0231) 98 12 999- 21 für Kleiderspenden
Tel. (0231) 98 12 999- 28 für Möbelspenden
dienstleistungsbetriebe@caritas-dortmund.de

Kontaktinformationen

Caritas Service Center
Wißstraße 32
44137 Dortmund

Tel. (0231) 18 71 51-21
Fax (0231) 18 71 51-29

Mo-Do 9-17 Uhr
Fr 9-14 Uhr

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:

Großzügige Spende der Atlas-Schuhwerke an unsere Spendenannahme

In dieser Woche hat uns die Firma Atlas-Schuhe Arbeitsschuhe in vielen verschiedenen Größen gespendet. Ralf Fleige (2. v. l.) und Christian Olberding (re.) von der Caritas übernahmen die Spende von den Mitarbeitern der Altas-Schuhwerke Hendrik Schabsky und Sascha Lütke-Warmölle.

Geänderte Öffnungszeiten der Sachspendenannahme zum Jahreswechsel

Die Sachspendenannahme und der Haushaltsmarkt in den Dienstleistungsbetrieben, Minister-Stein-Allee 5 in Dortmund Eving haben während der Weihnachtsferien geänderte Öffnungszeiten. Die Abholung von Sachspenden ist nach telefonischer Vereinbarung ab dem 3. Januar wieder möglich.

Upcycling – Freude schenken und Gutes tun

Mehr als nur ein Trend: Beim Upcycling werden scheinbar nutzlose Gegenstände in ansprechende und individuelle Gebrauchsgegenstände und Dekorationsartikel verwandelt. So entstehen ganz besondere Produkte und die Ressourcen unserer Erde werden geschont.

Der neue Reisekatalog 2019

Der neue Reisekatalog 2019 von Caritas-Reisen für Menschen im besten Alter ist da. Neben vielen neuen Zielen bieten wir weiterhin den bekannten Service und geschulte Reisebegleiter.

Klicken um den Text vorzulesen